WTB LK-Tenniscamp
Nachbericht

WTB LK-Tenniscamp

Bluesun Grand Hotel Elaphusa 27.4.-4.5.19

Traumhaft gelegen, unweit vom als schönsten Strand Kroatiens gepriesenen „Goldenen Horn“, umrahmt von den Bergen Dalmatiens befindet sich das Patricio Tenniscamp Bol mit seinen 26 Sandplätzen. Hier kamen die Teilnehmer des Patricio & WTB LK-Tenniscamps vom 27.04-04.05.19 voll auf ihre Kosten. Am Samstagabend wurden die über 80 motivierten Tennisspieler vom WTB und von Patricio Travel empfangen und der Ablauf der Woche wurde besprochen. Die Teilnehmer wurden immer vormittags von den Top-Verbandstrainern des WTBs Michael Wennagel, Marc Schray und Tanja Ostertag in kleinen, homogenen Gruppen trainiert. Sie führten unter anderem auch Videoanalysen durch und besprachen diese ausführlich mit den Teilnehmern. Der Turnierleiter Rolf Schmid organisierte außerdem zwei LK-Turniere bei denen die Camp-Teilnehmer ihr Können unter Beweis stellen konnten. Danach konnten sie sich mit einem kühlen Getränk in der Tennisbar mit Blick auf das Meer belohnen. Da so manch einer auch vom Muskelkater gepackt wurde, schafften Sauna und Massagen in dem wunderschönen Wellnessbereich des Hotels Elaphusa Abhilfe.

Nicht nur auf dem Tennisplatz war den Teilnehmern etwas geboten, ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm durfte natürlich nicht fehlen. Bei einer Weinverkostung am Mittwochabend im örtlichen Weinkeller konnten die Teilnehmer in angenehmer Atmosphäre die lokalen Weine probieren und erhielten einen Einblick in deren Herstellung. Auch am trainingsfreien Tag konnten die Teilnehmer bei einem zusätzlichen Mixed-Turnier ihren Tennishunger stillen. Der krönende Abschluss einer erfolgreichen Woche bildete die Players Night am Donnerstagabend, welche in dem rustikalen à la Carte Restaurant Taverna stattfand.  Hierbei konnten die Teilnehmer in angenehmem Ambiente und bei leckerem Essen die Woche Revue passieren lassen. Außerdem wurde eine Verlosung gemacht bei der die Teilnehmer über 40 tolle Preise gewonnen haben.

Es herrschte die ganze Woche über eine sehr familiäre Atmosphäre und die ganze Gruppe ist zusammengewachsen. Am Abreisetag war den Teilnehmern klar – es wird ein Wiedersehen geben.

Bildergalerie

Zurück zur Übersicht